Bemalte und bunte Nistkästen

Navigation    ein / aus

 

Edel wünschte sich zu Weihnachten einen Nistkasten

Sie bekam ihn. Er war richtig schön groß, sozusagen ein Doppelhaus. Oben war ein Plätzchen für Halbhöhlenbrüter vorgesehen und unten für Kleinvögel. Der untere hatte sogar zwei Einfluglöcher. Da es in der Vorweihnachtszeit Pampelmusen gab, wurde jedem Einflugloch eine halbe Schale aufgeklebt. Die Schalen wurden vorher getrocknet und nahmen so eine schöne goldgelbgrüne Färbung an. Schließlich und endlich sollte der Kasten ja bemalt werden. Weihnachten war noch nicht vorbei, da war der schöne Nistkasten schon als Tittenkasten in Verruf gekommen. Da sich die Pampelmusenhalbschalen nicht bewährt hatten - sie wurden in der Witterung wieder weich - wurden sie kurzerhand durch halbierte Kokusnußschalen ersetzt. Das war zwar stabil und gut haltbar, änderte aber nichts am schlechten Ruf des Kastens. Und so wurde einfach ein Stück Baumrinde zwischen die Kokosschalen geklebt. Nun sieht es eher wie ein Gesicht aus. Der schlechte Ruf des schönen bunten Nistkastens ist nun Vergangenheit.

 

Tittenkasten, bunt bemalter NistkastenMalermeister Edel beim bemalen eines Nistkastensumgebauter Tittenkasten, jetzt mit Kokosnüssen

So hing er an der Hauswand, so kam er in Verruf und jeder lachte über ihn, oder etwa über uns?
Ob nun das Wetter oder das Gelächter ihn erweichte, ist ungeklärt.
Jedenfalls versagten die Pampelmusenschalenhälften vorzeitig ihren Dienst.
Wie schon gesagt, sie wurden durch die haltbareren Kokusnüsse ersetzt.

Edels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte NistkästenEdels bunt bemalte Nistkästen

Die Stadt Hamburg sägt Jahr für Jahr reihenweise Nistkästen ab und läßt sie am Boden liegen.
Edel nahm die Gelegenheit wahr und bemalte auch diese. Sie hat inzwischen Spaß daran gefunden.
Nun ist es fast schon zum Hobby geworden.

Hier fliegt gerade eine Meise mit Kot aus einem bunt bemalten Nistkasten ab.

bunter Nistksten in der Kita Tonndorfer Schulstraße in Hamburgbunter Nistksten in der Kita Tonndorfer Schulstraße in Hamburg

Bunte Nistkästen des NABU in der Kita Tonndorfer Schulstraße in Hamburg.
Den gelben Nistkasten mit dem roten Dach fand ich auch an der Wandse in Rahlstedt,
wo er zusammen mit einem Eisvogel zu sehen ist.

bunter Nistkasten mit balumeise

Im März 2010 in der Kleingartenanlage Grüne Oase in Hamburg.
Eine Blaumeise inspiziert gerade den Nistkasten.

 

bunter Nistkasten in Rahlstedt

Im April 2010 war nach dem langen Winter endlich ein schöner sonniger Tag, und ich unternahm eine Wanderung von Tonndorf zum Stapelfelder Moor. Auf dem Rückweg fand ich in Rahlstedt diesen schönen bunten Kasten.


bunter Nistkastenbunter Nistkasten

 

LINKS:

Ein bunter Nistkasten bei  Mein schöner Garten        Schmetterlingsmotiv
Diverse kreative Nistkästen gibt es auch bei Wildvogelhilfe.org zu bestaunen.
Blaumeise im Briefkasten    -    Überwachungskamera -
Bunte originelle Nistkästen gibt es bei Holzberührungen

WSL - Hamburg - Naturtagebuch - Dänemark - Edels Webseite - Tiergeschichten - Bahn - Modelleisenbahnklub
Danke für Ihren Besuch - Meine Tiergeschichten - Bücher über Tiergeschichten
Jede Menge Bauanleitungen für Nistkästen bei YouTube

upper

www.psychiaterbuch.de