Nistkasten 3

Navigation    ein / aus (mehr Platz auf dem Bildschirm)

Ausstellung verschiedener Nisthilfen

02.10.2010: Kleine Ausstellung von Nisthilfen für Vögel und Fledertiere in Wohlsdorf bei Hamburg. Dort gibt es ein Naturschutzgebiet, an dessen Eingang sich eine kleine Gaststätte mit freundlicher Bedienung befindet. Im Garten war diese Ausstellung zu sehen. Die Kästen sind solide gebaut, aber nicht gerade billig. Naturschutz ist eben nicht umsonst zu haben grins.

Meisenkasten, Kasten für Halbhöhlenbrüter, Fledermauskasten, Starenkasten, Mauerseglerkasten, Baumläuferkasten, Vogelfutterhaus und ein Spatzenhaus. Spatzen brüten gern in Kolonien, deshalb sind hier drei Kästen in einem zusammengefaßt.

An den Bäumen im Garten gab es noch ein paar andere Nistkästen zu sehen, zwei Halbhöhlen aus Birke gebohrt und einen Starenkasten, an dem bereits ein Eichhörnchen sich Zugang verschaffen möchte.

Halbhöhle an BirkenvollholzHalbhöhle an BirkenvollholzStarenkasten

Ein Streifzug im November 2010 durch einige Hamburger Kleingartenanlagen

Bevor der Winter wieder Einzug hält, machte ich an einem sonnigen Novembertag eine Wanderung durch verschiedene Kleingartenanlagen in Hamburg und fand diese schönen Nistkästen. Witzig ist die Idee des Nistkastens mit der Ampelanlage. Ob die aber nur zur Dekoration dort mit aufgehängt wurde oder auch als Nistmöglichkeit dient, konnte ich nicht feststellen. Ein anderer Kleingärtner hat einen wohl früher als Briefkasten verwendete Imitation eines Weinfasses als Nistkasten aufgehängt. Leider war der durch viel Strauchwerk verdeckt und konnte nur mit Verrenkungen abgelichtet werden. Ein anderer hat einen ganzen Turm mit Nistkästen errichtet.

An einem Stacheldrahtzaun hing ein Nistkasten aus Birke Vollholz. Obwohl der nicht einmal in 2 Meter Höhe hängt, war er sogar im November begehrt. Während sich ein Feldsperling auf dem Stacheldraht in der tiefstehenden Sonne aufwärmte, untersuchte der Partner den Nistkasten am Zaun. Edel beschreibt auf ihrer Seite die Feldsperlinge in ihrem Garten. Die bauen auch im Winter richtig kuschelige Nester. Im gleichen Kleingarten stand auch eine Schaukel. Sie dient nun offensichtlich als Nistkastenaufhängung.

Ein anderer Nistkasten aus Birkenvollholz wird nach und nach von Wind und Wetter zerlegt und sieht aus, als ob er fliegen will. Aber vielleicht will auch er nur die letzten Sonnenstrahlen einfangen? Es ist ja nicht ausgeschlossen, daß der bevorstehende Winter wieder so hart wird wie der letzte.

NistkastenEigenbau Nistkasten mit ZaunNistkasten mit VerkehrsampelNistkasten im WeinfaßTurmbau mit NistkastenDoppel NistkastenNistkasten mit Sperling am ZaunBeton Nistkasten an SchaukelNistkasten mit VorbauNistkasten mit Flügel aus RindeNistkasten mitz Beleuchtung

Wie man Nistkästen selbst bauen kann, kann man bei natur-natier.de nachlesen.
Es gibt aber auch preiswerte Selbstbausätze für Nistkästen.

Im Januar 2011 war ich auf der Suche nach der 2010 vom Nabu an der Wandse neu aufgestellten Nisthilfen für den Eisvogel. Unterwegs fand ich diese Nistkästen, liebevoll aus Rundhölzern gebastelt oder aus einem Blechrohr gebaut. Auch eine Nistkastenruine war dabei.

NistkastenNistkasten aus einzelnen HölzernNistkasten aus RutenNistkasten im BlechrohrNistkstenruine

 

Am Öjendorfer See verenden regelmäßig Vögel in Drachenschnurfallen.

Im Januar 2011 fand ich wieder eine Krähe stranguliert in einer Drachenschnur. Neben diesem traurigen Ereignis gab es aber auch Schönes zu sehen. Zwischen dem Öjendorfer Park und der Autobahn gibt es eine große Kleingartenanlage mit mindestens 200 Parzellen. Keingärtner sind meistens auch Natur- und Vogelfreunde. Ich hoffte, wenigstens ein Insektenhotel zu finden. Schade, es gab kein einziges. Aber die Ausbeute an Nistkästen und Eigenbaufutterhäuschen war riesengroß. Hier das Ergebnis der Nistkästen:

Die ersten 4 Fotos entstanden neben dem Schlämer Bach zwischen der A24 und dem Öjendorfer Friedhof. Dort suchte ich leider vergeblich nach dem Eisvogel. Dafür fand ich eine Kolonie von 8 unbrauchbaren Nistkästen gleicher Art. An allen Nistkästen fehlten die Türchen. Zwei der acht Nistkästen waren mitsamt ihrem Baum umgestürzt. Im Öjendorfer Park sind viele freiwillige Helfer in Sachen Natur- und Vogelschutz unterwegs. Aber diese Nistkastenkolonie ist wohl in Vergessenheit geraten. Da an allen 8 Nistkästen die Türchen fehlen, dürfte es sich wohl um einen Konstruktionsfehler handeln. Die Kästen sind aus Beton und damit eigentlich unverwüstlich. Die zwei abgestürzten Nistkästen sind nicht beschädigt. Keine der fehlenden Türchen war auf dem Waldboden zu finden. Sie sind wohl im Laufe der Jahre überwuchert worden. Die zwei abgestürzten Nistkästen nahm ich mit und reparierte sie durch den Einbau von Holzdeckeln. Und nun hat ein Kleiberpärchen sie entdeckt und benutzt beide! (viertes Bild)

schadhafte Nistkastenkolonieschadhafte Nistkastenkolonieschadhafte NistkastenkolonieNistkasten mit KleiberNistkasten aus Blechgrüner NistkastenNistkasten in einer alten Schublade

Fledermauseinflug oder Nistkasten auf dem Dachbodengrüner Nistkasten ohne DachNistkasten in DreieckformNistkasten mit Blaumeisedreieckiger NistkastenNistkastendreieckiger Nistkastenbunter NistkastenNistkasten in einer Baumwurzel

NistkastenNistkasten mit WillkommensgrußNistkasten mit WindroseNistkastenNistkasten mit VorbauNisatkastenbunter Nistkasten

An einem Schafstall in Altrahlstedt an der Wandse fand ich im Februar 2011 diese kleine Nistkastensammlung:

verschiedene Nistkästen an einem Schuippen

aufgearbeiteter Nistkasten

Diesen Nistkasten fand ich 2010 abgetürzt und zerschmettert auf dem Öjendorfer Friedhof, wo er wohl schon einige Jahre gelegen haben mußte. Ich habe ihn im Winter wieder zusammengeflickt und nun hängt er an meiner Gartenlaube. Das besondere an ihm ist, daß er keine übliche Reinigungsöffnung hat. Die befindet sich oben als Dach und wird durch die Drahtaufhängung zusammengehalten.

Nistkasten aus einem BlumentopfDieser mit Beton gedeckelte Blumentopf hängt an der Wandse in Hamburg. Vor ein paar Tagen war er noch unbewohnt oder wurde nur als Schlafplatz genutzt. Inzwischen sind Blaumeisen eingezogen. Jedenfalls sah ich heute (06.04.2011) eine abfliegen. Daß ein Nest gebaut wurde, sieht man an dem am Tropfloch heraushängenden Moosteilchen. Zu reinigen ist diese Nisthilfe wohl nicht, man kommt ja nicht an das Nest heran. Wenn das alte Nest drin bleibt, gehen im nächsten Jahr vielleicht Baumhummeln rein.

Nistkasten aus BetonEin Nistkasten aus Beton zwischen der Eisenbahn und der parallel geführten B 75 in Hamburg-Tonndorf. Er hängt an einem vom Sturm gefällten Baum. Bislang konnte ich keine Bewohner feststellen. Am Boden hat er eine kleine runde Betonplatte, die auf zwei Drähten ruht. Hebt man diese Platte an, kann man sie zwischen den beiden Stahldrähten herausnehmen und den Nistkasten so reinigen. Die aus Beton oder Ton gefertigten Nisthilfen sind spechtsicher und auch vor Eichhörnchen gut geschützt.

Nistkasten auf hoher SeeDieses Nistkastenfoto auf hoher See fand Edel heute in der FC bei Joachim Voß, alias Obelix2223.
Er hat das Bild freundlicherweise für diese Nistkastenseite zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.
Der Nistkasten befindet sich an einer Fahrwassermarkierung vor dem Hafen Wittdün auf Amrum.
Mit den Birken wird dort das Fahrwasser markiert. Es verändert sich durch die Verlandungen oft.
Diese Markierungen heißen Pricken.

Bei der Fotocommunity gibt es derzeit 828 Fotos über Nistkästen. (15.11.2013) Allein 2013 wurden über 170 Bilder eingestellt!

Nistkastenfotografie von Gössenberger

Nistkastenaustellung, eine kunterbunte Sammlung von Nisthilfen auf dem Gartenfestival im Kloster Dahlheim.

Bauanleitungen für Nistkästen bei Natur-Natier.de (sehr gut gemachte Seite)

Nistkastenkolonie für Sperlinge

Kleine Nistkastenkolonie, besonders gut geeignet für Vögel, die in Gesellschaft brüten, wie z. B. Sperlinge.
Gefunden in einer Kleingartenkolonie am Berliner Platz in Hamburg.

Nistkasten an der Innenalster mit WeihnachtsbeleuchtungNistkasten an der Innenalster mit WeihnachtsbeleuchtungNistkasten an der Innenalster mit Weihnachtsbeleuchtung

Am 22. November 2011 ging ich am Hamburger Jungfernstieg an der Innenalster über den Weihnachtsmarkt und fand diese verkabelten Nistkästen mit LED-Beleuchtung.

Nistkasten zur Reparatur

Ein abgestürzter Nistkasten, ziemlich marode, soll wieder hergerichtet werden. Eine Sumpfmeise beschaut sich die Baustelle.
Das Ganze spielte sich im Winter ab, deshalb der Nußknacker. Die Meisen waren die Futterstelle auf dem Balkon gewöhnt.
Inzwischen hängt der Kasten repariert an der Laube in meinem Schrebergarten und wird von Feldsperlingen rege genutzt.

Was hier aussieht wie ein zu groß geratener Nistkasten,
ist ein an Selbstabholer zu verschenkendes Baumhaus.

Gefunden in einer Kleingartenanlage an der Wandse in Hamburg Ende August 2011.

Baumhaus an Selbstabholer zu verschenken

In Hamburg werden Jahr für Jahr ersatzlos Tausende Bäume gefällt. Die dabei mit vernichteten Nistkästen hat man vor einigen Jahren noch liegen gelassen. So konnten Naturfreunde sie ggf. wiederverwenden oder reparieren. Inzwischen schreddert man sie oder wirft sie in die Büsche damit dieser Unfug unbemerkt bleiben soll. In Frankfurt am Main geht es ähnlich zu, wie ich einem Interview mit dem Vogelschutzbeauftragten Herrn Hauschildt entnehmen konnte. Die schwarz-grüne Frankfurter Stadtverwaltung läuft nun wegen dieses Artikels Sturm gegen ihn!

Das Interview ist inzwischen leider entfernt worden.
Arme Stadtverwaltung, die keine Kritik verträgt und eine konstruktive Meinung auf diese Weise unterdrückt.

Im Mai 2012 ging ich den Caminho Português
von Porto über Santiago de Compostela nach Fisterra.

Als Nistkastenfan hielt ich natürlich immer Ausschau nach ihnen. Das Ergebnis war allerdings sehr enttäuschend! Während ich in Portugal gar keinen Nistkasten sah, fand ich in Spanien wenigstens diese 3 Nistkästen. Den ersten gab es auf dem Weg von Santiago nach Fisterra gleich im ersten Dorf.

Interessant sind aber die beiden Betonkästen mit den gelben Pfeilen. Diese gelben Pfeile sind nämlich die Wegweiser für die Pilger auf den Pilgerpfaden nach Santiago, dem Ziel der Jakobspilger. Und wer noch weiter gehen will, der kann noch etwa 100 km bis an das "Ende der Welt " gehen, bis nach Fisterra. Dort findet er in der Nähe des Hafens die Nistkästen mit den gelben Pilgerpfeilen. Einen gelben Pfeil, der nach unten zeigt, habe ich aber nirgends gesehen. Er sollte eigentlich nach oben zeigen. Als ich die Geschichte Bekannten erzählte, meinten sie, die Pfeile würden wohl richtig sein, denn sie wiesen ja den Weg zur Piratenkneipe.

Nistkasten am Porugiesischen JakobswegNistkasten am Porugiesischen JakobswegNistkasten am Porugiesischen Jakobsweg

 

Bei YouTube gibt es dieses schöne Video über den Eigenbau von Nistkästen (ca. 15 Minuten)
Anschauen und nachbauen!

2 reparierte Nistkästen mit Insektenasyl

Der linke Nistkasten lag abgestürzt im Liliencron-Park in Hamburg-Rahlstedt. Er war jahrelang von einem Eichhörnchen bewohnt worden. Da der Kasten nur mit einem Aluminiumnagel befestigt war, ging er im August 2012 zu Boden. Das vom Eichhörnchen aufgeweitete Einflugloch wurde mit einm Stück Brett verschlossen und ein neues Loch gebohrt. Gegen Regen schützt ein zusätzlich angebrachtes Stück Dachpappe. Der Kasten dient auch als Insektenasyl. Dazu sind viele kleine Löcher gebohrt worden. Das hat sich schon bei anderen Nistkästen in meinem Schrebergarten bewährt. Die Vermutung, daß sich die Vögel an den Insekten vergreifen würden, hat sich nicht bestätigt. Sie leben unbehelligt nebeneinander.

Der rechte Kasten war einmal eine Dekoration für eine Topfpflanze in Form eines kleinen Stuhles. Damit er nicht im Müll landet, erhielt er ein kleines Dach mit einem Fetzen alter Teerpappe und hängt nun als Nistkasten Nr. 15 an der Laube in meinem Kleingarten.

Sie werden vielleicht nicht auf die Idee kommen,

dredieckiger komfortabler Nistkasten aus Englandsich aus England Nistkästen schicken zu lassen. Ich bin nur deswegen darauf gekommen, weil meine Besucherstatistik zeigt, daß diese englische Seite einen Link auf meine Nistkastenseiten gesetzt hat. Darüber freue ich mich natürlich. Ich freue mich über jeden Besucher. Wenn Sie diese Seite besuchen, bekommen Sie Anregungen, wie Nistkästen in England aussehen.

Google Crome übersetzte mir die Seite so:
" Eine breite Palette von Futterstellen, Futterstellen, Nistkästen & Roosting Pockets, Vogel-Bäder & Bird Food."
Schauen Sie mal vorbei. Gucken kostet nichts.

 

Nistkasten mit Alarmanlage und Flutlicht Ein Nistkasten mit Alarmanlage und Flutlich, gefunden in Lychen 2005.
Das sieht man auch nicht alle Tage.

uralter Nistkastenuralter Nistkasten
Im Oktober 2012 in einem kleinen Eichenwäldchen in Hambug-Tonndorf gefunden. Uralt und untauglich.
Er ist in vielen Jahren im Baum eingewachsen
und von ihm gesprengt worden.
Die Natur wehrt sich!

alter Nistkasten ohne Boden

Windschief und bodenlos,
so hängt er wohl schon viele Jahre.

 

2013: Nistkastenkolonie für Sperlinge auf Helgoland:
Nistkasten auf Helgoland für Sperlinge

Ende Oktober 2013 reinigten Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr am Pulverhofteich wie in jedem Jahr die Nistkästen. Bei diesem Nistkasten hier hat man aber die Reinigungsklappe verkehrt herum eingesteckt. Meisen könnten ihn dennoch benutzen. Wespen oder Hornissen könnten nun auch Gefallen daran finden. 2014 weiß ich mehr.
Bei der Reinigungsaktion wurden auch neue Nistkästen aufgehängt, hier ein Doppelnistkasten, wie ihn Koloniebrüter (z. B. Feldsperlinge) gern annehmen.

Nistkasten mitfalsch eingehängter ReinigungsklappeNistkastenkolonie oder Doppelnistkasten

Bücher über Insektenhotels - WSL - Hamburg - Naturtagebuch - Dänemark - Edels Webseite - Tiergeschichten - Bahn - Modelleisenbahnklub - Danke für Ihren Besuch - Meine Tiergeschichten - Bücher über Tiergeschichten - Nistkästen kaufenNistkästen kaufen
aktualisiert: 06.03.2016
www.psychiaterbuch.de